Aktuelles aus der Region

Felssicherungsarbeiten

Oberhalb des Steinbruchs Schollberg zwischen Sargans und Trübbach führte die Geo Höhenarbeit AG aus Grabs Sicherungsarbeiten am Fels durch.

Fakten zu den Arbeiten bis zur Winterpause:

Bohrmeter 800m1
Injektionsmörtel zur Befestigung der Felsanker 12'750 Kg
Stahlnetz über Fels 1570 m2 Durchstanzwiderstand 240 KN (24 Tonnen)

Bohrtiefen pro Anker bis zu 8 Meter 90mm Durchmesser
Bei stabilem Fels ohne Klüfte ca. 3m Bohrtiefe
Gewicht Bohrlaffete 180 Kg

Höhe Felswand ca. 200 m

Kurzvideo aus der Wand

Bilder von den Arbeiten am Schollberg